Designpreise

Unsere Erfolge

Designpreise sind Auszeichnungen für hervorragende Entwicklungsleistungen. Sie sind das Ergebnis eines fruchtbaren und erfolgreichen Zusammenspiels aller beteiligten Disziplinen. Das gilt nicht nur für die Designer, Entwickler und Konstrukteure, sondern auch für die Produzenten und Vermarkter. Designpreise sind ein wunderbarer Abschluss für eine Neuentwicklung und sind häufig auch der Startschuss für die erfolgreiche Markteinführung und weitere Vermarktung.

red dot award 1

Red Dot Design Award

2024 BLACK C1, Hydroflex

2021 Slidesafe, Schäfer TWS
2021 Mertygo, KAS Seismic
2018 Velvet Skin Pro, Beurer
2018 Website Barski Design, Hauser Lacour
2018 Harmony, Hailo
2017 Pure, Hailo
2017 Asipco, AS Medizintechnik
2015 Insafe, Schäfer TWS
2012 HM 780 DC-V, Hawo
2011 HD 380 WSI-V, Hawo
2010 HD 680 DE, Hawo
2010 Tree, Deutsche Telekom
2008 Trilite, Deutsche Telekom
2008 Polaris 7xx, Dräger Medical
2008 Website Barski Design, Hauser Lacour

German Brand Award Winner 2019 Logo

German Brand Award

2019 Website Barski Design, Hauser Lacour

ddc logo 1

ddc Designpreis Gute Gestaltung

2019 Website Barski Design, Hauser Lacour
2014 Delite hybrid II, Riese & Müller
2009 Website Barski Design, Hauser Lacour

designplus

Design Plus

1983 – 1. Preis im 1. Nachwuchswettbewerb von Design Plus mit “Die Hamburger Küche”, HfbK Hamburg. Olaf Barski zusammen mit Prof. Peter Raacke und Willem Hain

German Innovation Award Logo

German Innovation Award

2021 Mertygo, KAS Seismic
2020 EvoBase, Evonos
2020 WetterOnline Home
2019 ProfiLine Fresh, Hailo

open silver

Internationaler Designpreis Baden-Württemberg, Focus Open

2009 Silver Award, HD 320 MS-8, Hawo

neues museum

Sammlung Design, Staatliches Museum für Kunst und Design in Nürnberg

1998 Hanaulux Blue 130

 
 
German Design Award
Der German Design Award zeichnet innovative Produkte und Projekte, ihre Hersteller und Gestalter aus, die in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind. Dies garantiert die hochkarätig besetzte, internationale Jury. Der German Design Award entdeckt und präsentiert einzigartige Gestaltungstrends: ein Wettbewerb, der die designorientierte Wirtschaft voranbringt. Vergeben wird der German Design Award vom Rat für Formgebung, der deutschen Marken- und Designinstanz.
 
Red Dot Design Award
Der internationale Designwettbewerb "Red Dot Design Award" wird jährlich vom Design Zentrum Nordrhein Westfalen ausgerichtet und wendet sich an alle, die ihr wirtschaftliches Handeln durch Design qualifizieren wollen. Die Qualifizierung basiert auf dem Prinzip der Selektion und Präsentation. Ausgewählt wird herausragendes Design durch kompetente Expertenjurys in den Bereichen Produktdesign, Kommunikationsdesign und Designkonzepte. Die Auszeichnung „Red Dot“ hat sich international als eines der begehrtesten Qualitätssiegel für gute Gestaltung etabliert. Die ausgezeichneten Entwürfe werden im Red Dot Design Museum und im Red Dot Design Yearbook veröffentlicht.
 
German Brand Award
Das German Brand Institute, gegründet vom Rat für Formgebung und der GMK Markenberatung, verleiht jährlich den German Brand Award an Unternehmen, Agenturen, Dienstleister und Organisationen, die mit einem exzellenten Markenauftritt punkten können. In der Kategorie »Excellent Brands« werden die besten Produkt- und Unternehmensmarken einer Branche ausgezeichnet. Die Kategorie »Excellence in Brand Strategy and Creation« ehrt die die stärksten Kampagnen, Konzepte und Strategien einzelner Fachdisziplinen.
 
DDC Designpreis Gute Gestaltung
Der 1989 gegründete DDC (Deutscher Design Club e.V.) ist ein eingetragener Verein, der „Gutes Design“ im deutschsprachigen Raum fördert. Der in der Designbranche hoch angesehene vom DDC ausgeschriebene Wettbewerb für „Gute Gestaltung“ findet jährlich statt und richtet sich an Hersteller, Gestalter, Unternehmer, Agenturen, Entwickler, Studierende und junge, designorientierte Start-ups. Er zeichnet herausragendes Design in den Kategorien Identity, Spaces, Reporting, Product, Campaign, Publishing und Interactive aus. "Wir wollen gutes Design verbreiten und fördern. Wir erkennen den Wert herausragender Qualität an und unterstützen die Menschen, die Design schaffen oder beauftragen. Das ist unser Anspruch."
 
Design Plus
Die Auszeichnung »Design Plus« steht für Produktgestaltung von Konsumgütern, die funktionieren, umweltfreundlich, schön und nützlich sind. Die Auszeichnung ist ein Prädikat, das von einer internationalen Jury anerkannter Fachleute unter allen von den Ausstellern der Internationalen Frankfurter Messen wie u. a. Ambiente, ISH und Light & Building eingesandten Wettbewerbsbeiträgen vergeben wird.
 
 
 
iF Design Award
Der iF Product Design Award ist seit 1954 ein hoch angesehener und wichtiger internationaler Designpreis, der jährlich vom iF International Forum Design vergeben wird. Der iF Design Award, der weltweit als Symbol für exzellentes Design gilt, verzeichnet jedes Jahr über 5.000 Einsendungen aus 70 Ländern. Folgende Disziplinen werden ausgezeichnet: Product, Packaging, Communication, Interieur Architecture, Professional Concept, Service Design und Architecture. Die Produktkategorien sind Automobiles / Vehicles, Sports / Outdoor / Bicycles, Leisure, Babies / Kids, Watches / Jewelry, Audio, Telecommunication, TV / Cameras, Computer, Gaming Hardware / VR, Office, Lighting, Home Furniture, Kitchen, Household / Tableware, Bathroom, Garden, Building Technology, Public / Retail, Medicine / Health, Beauty / Care, Industry / Tools, Textiles / Wall / Floor.
 
Der Rat für Formgebung verleiht jährlich den German Innovation Award für besondere Innovationen in den Wettbewerbsklassen »Excellence in Business to Consumer« und »Excellence in Business to Business«. Ausgezeichnet werden Ingenieurs- oder Technikleistungen sowie Dienstleistungen, die einen echten Mehrwert bieten. Der Austausch zwischen verschiedenen Branchen wird gefördert und ein neue Plattform für z.B. Zulieferern und Herstellern, kleine und große Unternehmen wird generiert.
 
Good Design Award
Der Good Design Award ist die älteste und renommierteste globale Preisverleihung für Design und Innovation. Seit seiner Gründung setzt das Chicago Athenaeum die Organisation des Programms fort, um ein Bewusstsein für zeitgenössisches Design zu schaffen und sowohl Produkte als auch Branchenführer in Design und Fertigung zu ehren, die neue Wege für Innovationen eingeschlagen haben und die Grenzen für wettbewerbsfähige Produkte auf dem Weltmarkt überschreiten. Good Design® wurde 1950 in Chicago von Edgar KaufmannJr., Eero Saarinen sowie Charles und Ray Eames gegründet. Mort Goldsholl kreierte 1950 auch das legendäre Good Design Logo. Jedes Jahr vergibt das Chicago Athenaeum den Good Design Award für die hochmodernen Innovationen des Industrie-, Produkt- und Grafikdesigns aus der ganzen Welt.
 
Focus Open
Der Focus Open ist der internationale Designpreis des Landes Baden-Württemberg. Verliehen wird der «Focus in Gold» sowie der «Focus in Silber». Produkte, die höchstens zwei Jahre im Markt sind sowie Prototypen, deren Serienreife gewährleistet ist, können für diverse Kategorien angemeldet und ausgezeichnet werden. Durch seinen Non-Profit-Charakter bietet er auch kleinsten Unternehmen die Möglichkeit, sich mit ihren Produktinnovationen dem internationalen Vergleich zu stellen.
 
Sammlung Design, Staatliches Museum für Kunst und Design in Nürnberg
Das staatliche Museum für Kunst und Design in Nürnberg verknüpft Malerei, Skulptur, Fotografie, Videokunst und Installationen mit internationalen Design-Exponaten und stellt diese in einer Ausstellung auf über 3000 m² aus. 
top button