Ökodesign

Im Ökodesign beschäftigt man sich mit der Umweltverträglichkeit von Produkten. Hierbei geht es vorrangig um einen energiesparenden und möglichst schadstoffarmen Herstellungsprozess. Umweltfreundliche Materialien und ein möglichst rückstandsfreies Recyclingverfahren werden von Anfang an in den Entwicklungsprozess einbezogen. Besonders im Verpackungsdesign gibt es momentan ein großes Umdenken – weg von Kunststoffen hin zu hochwertigen "grünen" Alternativen wie zum Beispiel nachhaltige Faserformteile aus Paperform oder PAPERFoam®. Wo nicht auf Kunststoff verzichtet werden kann, werden alternative Materialien bevorzugt, wie beispielsweise PCR (Post-Consumer-Rezyklaten) aus Recycling-Material hergestellte Kunststoffe. Siehe auch Nachhaltigkeit

top button