Modulbauweise

Modulbauweise (auch Baustein- oder Baukastenprinzip) beschreibt die Aufteilung einer Einheit in unterschiedliche Teile (Module, Komponenten, Bausteine, etc.). Dank intelligenter Schnittstellen können die einzelnen Module miteinander verbunden und kostensparend miteinander kombiniert werden. Die Modulbauweise benötigt immer einen gemeinsamen Nenner, eine genormte Größe, ein Raster, um eine wirtschaftliche Herstellung und Montage zu ermöglichen. Siehe auch Gleichteileprinzip

top button