Gleichteileprinzip

Es bezeichnet ein Konzept, bei dem Bauteile unverändert in verschiedenen Produkten verwendet werden können. Dadurch erhöhen sich die Stückzahlen pro Teil und es reduzieren sich die Entwicklungs- und Herstellungskosten sowie der Aufwand und die Kosten für Werkzeugbau und Materialdisposition. Siehe auch Modulbauweise

top button